LASERTHERAPIE
Das besondere Licht in der Zahnbehandlung
Die Lasertherapie kommt bei uns in der Praxis in vielen Fällen zum Einsatz. Beispiele hierfür sind die Lasertherapie bei der Zahnfleischbehandlung, der Wurzelbehandlung, beim Freilegen von Implantaten, zur Versiegelung kariesanfälliger Zähne, bei der Behandlung überempfindlicher Zahnhälse oder auch bei chirurgischen Eingriffen.
Ein Laserstrahl ist gebündeltes Licht. Wenn ein Laserstrahl auf Gewebestrukturen trifft, wird eine Wirkung hinterlassen, mit der der Zahnarzt berührungsfrei und steril arbeiten kann.
Schonende Lasertherapie
Hierdurch ergeben sich viele Verbesserungen üblicher Behandlungen. So werden z.B. bei der Anwendung des Lasers bei einer Wurzelfüllung die Wurzelkanäle nahezu sterilisiert, so dass die Wahrscheinlichkeit eines dauerhaften Zahnerhaltes deutlich steigt. Seine präzise und selektive Wirkung am Zahnfleisch ist nachweislich heilungsfördernd und auch die Versiegelung von Zahnfissuren oder die Behandlung der empfindlichen Zahnhälse wird durch den Laser deutlich verbessert.